Kinderbetreuung

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Kinderbetreuung während der Arbeit zu organisieren. Wenn Ihre Kinder klein sind (1-3 Jahre alt), haben Sie grundsätzlich die Wahl zwischen einem Kindergarten (Kindergartengruppe) und einer "Tagesmutter" (eine professionelle Tagesmutter oder eine Kindertagesstätte mit zwei oder mehreren von ihnen).

Bei größeren Kindern (3-6 Jahre alt) ist in der Regel ein Kindergarten (Elementargruppe) die richtige Wahl.

hier können Sie nach Kindergärten in Ihrem Hamburger Stadtteil suchen.

Auf dem Gelände gibt es den DESY-Kindergarten, jedoch gibt es eine Warteliste, wie es in jedem Kindergarten üblich ist. Wenn Sie Informationen über den DESY-Kindergarten wünschen, wenden Sie sich bitte direkt an das International Office, die Gleichstellungsbeauftragte oder den DESY-Kindergarten. Ein Anmeldeformular muss ausgefüllt werden, wenn Sie auf die Warteliste für den Platz gesetzt werden wollen. Die Voranmeldung finden Sie auf der Website "Kinderwelt" (nur auf Deutsch, aber das Formular ist in Englisch).

In Hamburg haben Grundschulen in der Regel Ganztagsschulen integriert. Wenn Sie in Schleswig-Holstein registriert sind, müssen Sie sich eventuell um einen Platz in einer außerschulischen Betreuung (Hort) bewerben.

Bitte fordern Sie eine Liste der zweisprachigen Schulen im International Office an, falls Sie Ihr Kind an einer dieser Schulen anmelden möchten.

Sollte Ihr Kind die Schule in Hamburg besuchen, informieren Sie sich vorher, ob Sie einen Termin im Schulinformationszentrum (SIZ) benötigen.

- Link Schulinformationszentrum